Filter

  • 12 - 18 Monate
  • FSC®-zertifiziert
  • ToyAward nominated
  • Top10 Baby & Kind nominated
  • 12 - 18 Monate
  • FSC®-zertifiziert
  • ToyAward nominated
  • Top10 Baby & Kind nominated

109,99 €

Lauflernwagen Wal

ab 12 Monate
Lieferbar

109,99 €

Lauflernwagen Elefant

ab 12 Monate
Lieferbar

74,99 €

Lauflernwagen Tukan

ab 12 Monate
Lieferbar

54,99 €

Lauflernwagen Krokodil

ab 12 Monate
Lieferbar

52,99 €

Lauflernwagen Pastell

ab 12 Monate
Lieferbar

89,99 €

Unser Sandmännchen Lauflernwagen

ab 12 Monate
Lieferbar

89,99 €

Lauflernwagen Bär

ab 12 Monate
Lieferbar

49,99 €

Lauflernwagen Bausteine

ab 12 Monate
Lieferbar

59,99 €

Lauflernwagen Bauklötze

ab 12 Monate
Lieferbar

74,99 €

Lauflernwagen Werkzeug

ab 12 Monate
Lieferbar

64,99 €

Lauflernwagen Kunterbunt

ab 12 Monate
Lieferbar

89,99 €

Lauflernwagen Blumenwiese

ab 12 Monate
Lieferbar

Spaß an Mobilität mit den small foot Lauflernwagen: die Welt auf eigenen Füßen entdecken!

Endlich mobil werden und auf eigenen Beinen stehen: Die ersten Schritte eines Kindes sind bei Eltern und Kind ein echtes Highlight und gleichzeitig ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung vom Baby zum Kleinkind. Nicht nur in puncto Bewegungsentwicklung und Motorik, sondern auch mit Blick auf die kindliche Selbstständigkeit. Denn nichts freut ein Baby mehr, als den eigenen Bewegungs- und Aktionsradius zu erweitern. Um Kindern ab 12 Monaten bei ihren ersten, oft noch wackeligen Stehversuchen und Schritten Sicherheit zu bieten, sind Lauflernwagen, an denen sie sich hochziehen und festhalten können, die optimale Unterstützung. small foot bietet eine große Auswahl verschiedener Modelle in unterschiedlichen Designs und Ausführungen. Vor allem Modelle aus Holz, einem verglichen mit ähnlichen Pendants aus Kunststoff, nachhaltigen Material, überzeugen durch Langlebigkeit und Stabilität.

Stecken, Schieben, Drehen, Klappen – eine Investition, viele Funktionen!


Viele Lauflernwagen aus Holz sind multifunktional gestaltet und bringen – übers Laufen lernen hinaus – zahlreiche verschiedene Spielmöglichkeiten mit sich. Aus Elternsicht besonders praktisch sind Lauflernhilfen, welche über mehrere bespielbare Flächen verfügen und damit Spielen und Laufen miteinander verbinden. Das erhöht nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern sorgt auch dafür, dass Babys und Kleinkindern langanhaltende und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden. Viele Lauflernwagen aus Holz bieten zudem Aufbewahrungsmöglichkeiten im Inneren, in denen – wie in einem Puppenwagen – der Teddy oder die Puppe mitfahren können. Wer möchte, kann den Wagen später auch noch als Einkaufswagen im Kaufladen nutzen – Zweckentfremdung mit Spielwert. Doch nicht nur fürs Kind sind vielseitige Motorikwagen eine Bereicherung. Auch für Eltern sind sie ideal, denn statt viele verschiedene Spielzeuge zu kaufen – von Steckspiel über Schiebespiel bis hin zu Drehspiel – reicht ein multifunktionaler und durchdachter Lauflernwagen, der alles kann … das schont den Geldbeutel!

Schritt für Schritt zum Lernerfolg … mit Lauflernwagen!


Lauflernwagen aus Holz erfreuen sich größter Beliebtheit, denn sie führen kleine Lauflerner buchstäblich Schritt für Schritt zum Erfolg. Nicht nur mit Blick auf das Laufen lernen, sondern auch hinsichtlich der Förderung wichtiger motorischer Fähigkeiten sowie weiterer Kompetenzen wie der Farb- und Formerkennung. Doch nicht nur physische Fertigkeiten werden durch Schiebewagen gefördert. Auch geistige Kompetenzen wie Fantasie und Kreativität werden begünstigt. So motivieren thematisch-orientierte Lauflernwagen wie der Lauflernwagen Wal oder Elefant zum Geschichtenerzählen, während Lauflern-Hilfen wie der Lauflernwagen Werkzeug oder der Lauflernwagen Rasenmäher das aktive Rollenspiel fördern.

5 Tipps zum Kauf von Lauflernwagen


Beim Kauf einer Lauflernhilfe gibt es einiges zu beachten. Diese 5 Hinweise helfen Ihnen dabei, sich für das richtige Modell für Ihr Baby zu entscheiden:

  • Um ein unkontrolliertes Rollen zu verhindern, ist es sinnvoll, sich für einen Laufwagen mit integriertem Bremssystem zu entscheiden. So lässt sich das Tempo individuell auf das Können des Kindes einstellen und die Geschwindigkeit beim Schieben wird verlangsamt.

  • Bei besonders unsicheren Laufanfängern sollte darauf geachtet werden, einen kippsicheren Lauflernwagen mit durchgängiger Achse zu wählen. So sorgen Sie dafür, dass der Wagen Ihrem Kind Halt und Stabilität bietet.

  • Wer auf Nummer sicher gehen und ein Wegrutschen des Gefährtes verhindern möchte, sollte das Augenmerk auf eine Gummibereifung legen. Dabei sind gummierte Räder nicht nur mit Blick auf die Fahrsicherheit absolut empfehlenswert, sondern auch zum Schutz empfindlicher Böden sowie zur Verringerung des Geräuschpegels die bessere Wahl.

  • Qualitätssiegel und Spielzeug-Auszeichnungen wie z.B. spielgut oder auch Nominierungen, zum Beispiel zum ToyAward, geben wertvolle Auskunft über Verarbeitung und Spielwert eines Baby-Walkers

  • Im Vergleich zum altbekannten, jedoch oft auch kritisierten Gehfrei, unterstützt der klassische Lauflernwagen aus Holz die motorische Entwicklung, statt sie zu verlangsamen. Aus diesem Grund sollten Laufwagen, bei denen sich Kinder an einem Griff festhalten, stets jenen zum Reinsetzen vorgezogen werden. Nicht zuletzt, weil auch Kinderärzte und Fachleute von klassischen Gehfrei Laufhilfen ab 6 Monaten abraten.