Kognitive Kompetenz

Wie können Kinder kognitive Fähigkeiten erlernen und welchen Stellenwert haben sie in der kindlichen Entwicklung?

Die Bedeutung kognitiver Fähigkeiten für Kinder

Auf kognitive Fähigkeiten greifen wir tagtäglich zurück – sie umfassen die geistige Wahrnehmung sowie Denkprozesse und sprechen alle Sinne gleichermaßen an. Dazu zählen Bereiche wie Wahrnehmung der Umwelt, Sprachverständnis, Informationsverarbeitung, Konzentrationsfähigkeit und Speicherung von Erlebtem. Kognition kann deshalb als Schnittstelle zwischen Umwelt und Gehirn eingeordnet werden. Dabei umfasst die kognitive Kompetenz eine Reihe von kognitiven Fähigkeiten wie beispielsweise Logisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Erinnerungsvermögen und Lernfähigkeit. All diese Kompetenzen müssen Babys und Kleinkinder erst noch lernen. Eltern können ihre Kinder im Lernprozess aktiv mit Spielwaren unterstützen.

Ursache- Wirkungs-Beziehungen mit Steck- und Stapelspielen erforschen

Da kognitive Fähigkeiten als Grundlage für menschliches Denken betrachtet werden, ist sie insbesondere für die Entwicklung von Babys und Kleinkindern essenziell. Nach der Geburt beginnen die Babys bei 0 – das Verständnis für Ursachen-Wirkungsbeziehungen ist nicht vorhanden. Beispielsweise lernen Neugeborene erst zwischen dem 3. und 6. Monat das Gegenstände bewegt werden können. Dadurch können Ursache-Wirkungs-Beziehungen weiter erforscht werden. Steck- und Stapelspiele laden die Jüngsten dazu ein logisches und abstraktes Denken zu trainieren. Je nach Schwierigkeitsgrad sind sie sowohl für Babys als auch Kleinkinder geeignet, um die kognitiven Fähigkeiten zu trainieren. Nebenbei werden das Sehvermögen und die feinmotorischen Fähigkeiten geschult.

Steck- und Stapelspiele fördern logisches und abstraktes Denken

14,61 € *

Steckspiel Pastell

ab 12 Monate

12,66 € *

Steckspiel mit Zahlen "Jungle"

ab 12 Monate

19,49 € *

Steckspiel Kunterbunt

ab 4 Jahre

48,73 € *

Holzbausteine Regenbogen XL

ab 12 Monate

29,23 € *

Holzbausteine Großer Regenbogen

ab 12 Monate

24,36 € *

Raupe Nimmersatt Stapelspiel

ab 24 Monate

9,74 € *

Stapelturm "Move it!"

ab 12 Monate

9,74 € *

Balancierwippe "Move it!"

ab 3 Jahre

9,74 € *

Stapelrakete "Space"

ab 12 Monate

12,66 € *

Bunte Stapelrakete

ab 12 Monate

Auf spielerische Art und Weise die Konzentration fördern

Kinder müssen zunächst noch lernen ihre Aufmerksamkeit im richtigen Augenblick dem Wesentlichen zu widmen. Erst zwischen 3 und 4 Jahren schaffen es Kinder sich länger zu konzentrieren. Hierbei liegt die Aufmerksamkeitsspanne bei etwa 20 Minuten. Sie müssen sich in Geduld üben und erst noch lernen sich zu konzentrieren. Spielzeuge welche Geduld und Konzentration erfordern, fördern die kognitive Entwicklung wie zum Beispiel durch Fädelspiele, Geschicklichkeits- und Balancierspiele.

Konzentration trainieren mit Fädelspielen, Geschicklichkeits- und Balancierspielen

19,49 € *

Fädelperlen Blumenwiese

ab 3 Jahre

19,49 € *

Fädelperlen in Holzbox

ab 3 Jahre

9,74 € *

Fädelspiel Pastell

ab 24 Monate

14,61 € *

Raupe Nimmersatt Fädelspiel

ab 3 Jahre

9,74 € *

Fädelkreativ

ab 3 Jahre

9,74 € *

Balancierfrosch

ab 3 Jahre

9,74 € *

Balancierwippe "Move it!"

ab 3 Jahre

19,49 € *

Raupe Nimmersatt Balancierspiel

ab 4 Jahre

Puzzle zur Förderung der kognitiven Fähigkeiten

Ob für Babys oder Kleinkinder – Puzzle unterstützen Kinder beim Erkennen, Benennen und Zuordnen. Gleichzeitig wird die Konzentration gefördert indem sie durch ausprobieren und überlegen das Puzzleteil an die richtige Stelle platzieren. Geduld und Durchhaltevermögen ist gefragt, um das Puzzle fertig zu stellen. Nebenbei kann durch Schichtenpuzzle Wissen vermittelt werden wie zum Beispiel die Entwicklung eines Frosches oder der Verlauf einer Schwangerschaft.